© AndreyPopov iStockphoto

Eingesperrt wegen Corona

Die psychischen Folgen einer Quarantäne könnten verheerend sein

(0,00)
Leading Opinions
23. April 2020
Bericht:
Dr. med. Felicitas Witte

<p class="article-intro">Keine Frage – eine Quarantäne ist in Einzelfällen wichtig und richtig. Doch bei der Diskussion um eine Ausgangssperre für die gesamte Bevölkerung wird oft vergessen, was für psychische Folgen Quarantäne haben kann. Ein aktueller Review gibt einen Überblick.</p>
<hr /> <p class="article-content"><p>Je mehr sich die Coronavirus-Epidemie ausbreitete, desto mehr wurde unsere Freiheit eingeschr&auml;nkt. Tausende Menschen wurden in Quarant&auml;ne geschickt, Gemeinden, St&auml;dte, ganze Gebiete abgeriegelt und in vielen L&auml;ndern d&uuml;rfen die Menschen nur noch mit Auflagen hinaus. Keine Frage: Eine Quarant&auml;ne ist im Einzelfall wichtig, um die Ausbreitung der Infektion zu stoppen. Aber wenn kein Mensch mehr ohne triftigen Grund vor die T&uuml;r darf, kann das die Psyche enorm belasten. &laquo;Wenn Politiker &uuml;ber eine komplette Ausgangssperre diskutieren, kommt dieser Aspekt viel zu kurz&raquo;, sagt Prof. Klaus Lieb, Direktor der Klinik f&uuml;r Psychiatrie und Psychotherapie an der Universit&auml;tsmedizin Mainz. &laquo;Die psychischen Folgen k&ouml;nnten verheerend sein.&raquo;</p>

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top